Apotheke  

Online Apotheken liegen voll im Trend

Andere Namen für Versandapotheken: Online Pharmacy, Versandapotheke, Online Apotheke

 
  
 
 
 
 

 
 
Rezepte bei Apotheken einlösen

Gesammelte Informationen zu Rezepten in Deutschland

Auch bei Online Apotheken kann man auch rezeptpflichtige Medikamente bestellen. Diese Rezepte muss man aber zuvor an die Apotheke per Post schicken. Erst dann darf eine Versandapotheke die Medikamente an den Patienten verschicken. Es gibt verschiedene Rezeptarten in Deutschland. Wir haben diese nachfolgend zusammengestellt:

Rezeptarten in Deutschland

rosa Formular, Querformat: hier handelt es sich um das Rezept einer gesetzlichen Krankenkasse. Der Kunde bezahlt die Zuzahlung und ggf. anfallende Aufzahlungen, wenn das Arzneimittel mehr als der von den Krankenkassen festgelegten Festbetrag kostet. Es dürfen höchstens drei Medikamente verordnet werden. Das Rezept gilt nach Ausstellung 4 Wochen.

blaues Formular, Querformat (teilweise auch noch rosa oder weiße Formulare im Hoch- oder Querformat): ein Privatrezept. D.h. der Kunde bezahlt das Medikament komplett selbst und kann das quittierte Rezept bei seiner Krankenkasse zur Erstattung einreichen. Dieses Rezept gilt nach Ausstellung maximal 3 Monate.

gelbes Formular, Querformat: dies ist ein spezielles Rezept für Medikamente, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Hierzu zählen z.B. sehr starke Schmerzmittel, die besonderen Vorschriften unterliegen. Das Rezept besteht aus drei Blättern, eines verbleibt beim Arzt, das zweite in der Apotheke und das dritte erhält die Krankenkasse zur Abrechnung. Ganz wichtig: diese Rezepte haben nur eine Gültigkeit von 7 Tagen! Wir versenden aus Sicherheitsgründen keine Medikamente die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen.

grünes Formular: hier handelt es sich um eine ärztliche Empfehlung. Das Medikament wird vom Kunden voll bezahlt, die Krankenkasse leistet keine Erstattung. Das Medikament ist nicht verschreibungspflichtig, d.h. der Kunde kann sich das Mittel jederzeit auch selbst nachholen. Dieses Rezept hat keine Gültigkeitsbegrenzung.

 

NEWS zum Thema Rezepte

Gefälschte Rezepte

Quelle: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=624857


Ein Umfrage unter Apothekern ergab, dass täglich ca. 7.000 Rezepte falsch ausgestellt werden. Vor allem wurde bemängelt die Rezepte seien unleserlich oder es wurden Angaben vergessen.
Weiterhin würden Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten nicht beachtet. Der Ärztebund hingegen meinte, mit dieser Umfrage würden nur die Patienten verunsichert und den Apothekern ginge es nur darum ihren Ruf zu verbessern.

 

Verschwörungstheorien

Quelle Forum: http://www.weltverschwoerung.de/freimaurer-illuminaten-und-andere-geheimbuende/5865-dunkle-pharmazie.html

"Habt ihr euch schon mal Arztrezepte für Medizin genauer angeschaut?
Da ist doch tätsächlich in der linken Ecke unten eine kleine Zahl zu erkennen und zwar keine andere als 666.

Aufgefallen ist mir dann noch das Aussehen des Apothekerzeichens. Es ist eine Schlange, die sich um einen Stab ringelt. In der Bibel steht die Schlange als Symbol für den Teufel.

Verschwörungstheorie:
Kann es nicht sein, dass die Pharmazie ein riesiges dunkles Geschäft ist?
Kann es nicht sein, dass Jahr für Jahr Menschen durch Medizin krank gemacht werden, um dann durch Medizin wieder geheilt zu werden. Finanziell gesehen wäre das sehr Vorteilhaft für die Pharmazie.
Kann es nicht sein, dass AIDS ein, in Labors gezüchteter Virus zum dezimieren von Randgruppen wie Homosexuellen usw. ist?

Diese Fragen bringen mich sehr zum nachdenken. Leider ist diese Theorie von keinerlei Beweisen gestützt.

DrCrank"

 

 

Medikamente mit Rezept bestellen